Corona-Text-2 | AKTUELLES (deaktiviert)

Formulare für die Kinder-Notbetreuung ab 01.03.2021

Die Stadtverwaltung Naumburg (Saale) informiert, dass für Kinder der Eltern, welche in festgelegten Schlüsselbereichen gemäß der aktuell geltenden Eindämmungsverordnung tätig sind, weiter ein Anspruch auf Notbetreuung besteht. Um den Erziehungsberechtigten die Einreichung des für die Betreuung notwendigen Formulars zu ermöglichen, sind diese auf der Internetseite der Stadt Naumburg (Saale) unter diesem Artikel sowie unter dem Menüpunkt "Formulare" zum Download bereitgestellt.

Zudem wird hiermit darauf verwiesen, dass bereits gestellte und durch die Stadtverwaltung Naumburg (Saale) genehmigte Anträge trotz Befristung, weiterhin ihre Gültigkeit behalten.

Symbol Beschreibung Größe
Antrag auf Kinder-Notbetreuung in Kindertagesstätten Freier Träger
(c) Stadtverwaltung Naumburg (Saale)
0.6 MB
Antrag auf Kinder-Notbetreuung in Städtischen Kindertageseinrichtungen
(c) Stadtverwaltung Naumburg (Saale)
0.7 MB

© Matthias Mann E-Mail

Kinderbetreuung

„Von der Freude der Kindheit und Jugend ernährt sich unser ganzes Leben."
(Otto Ernst Schmidt - deutscher Dichter und Schriftsteller)

Das oberste Ziel unserer Kinderbetreuung ist es die Entwicklung eines jeden Kindes entsprechend seiner Interessen und Fähigkeiten zu fördern.
Laut dem Gesetz zur Förderung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Tagespflege des Landes Sachsen-Anhalt (KiFöG) haben alle Kinder mit gewöhnlichem Aufenthalt in Sachsen-Anhalt den Rechtsanspruch auf einen ganztägigen Platz in einer Tageseinrichtung bis zu ihrer Versetzung in den siebten Schuljahrgang. Damit dieser Anspruch gesichert ist, gibt es in der Stadt Naumburg eine Vielzahl an Einrichtungen, in denen die Kinder spielen, lernen und liebevoll betreut werden.

Die Stadt Naumburg unterhält zurzeit als Träger 15 Kindereinrichtungen. Davon sind 9 Einrichtungen speziell auf die Betreuung von Kindern im Alter zwischen null und sechs Jahren zugeschnitten. Für die Betreuung der schulpflichtigen Kinder stehen 6 Horte in den städtischen Grundschulen zur Verfügung.

Im Sommer 2015 wurde eine neugebaute Einrichtung im Ortsteil Kleinjena fertiggestellt. Dort sind die Einrichtungen aus Großjena und Roßbach eingezogen und haben zusammen mit dem Kleinjenaer Hort die neue Einrichtung "Max Klinger" gebildet. Pünktlich zum Schuljahresbeginn 2017/2018 wurde in der Michaelisstraße 101-103 der neue Salztorhort fertiggestellt. Aufgrund geplanter Sanierungsmaßnahmen in der Bergschule Bad Kösen sind Schule und Hort der Bergschule ab dem Schuljahr 2018/2019 indem Gebäude der ehemaligen Borlachschule, Burgstraße 20 in 06628 Naumburg (Saale) untergebracht. 

Neben den Kindereinrichtungen in städtischer Trägerschaft gibt es noch die Einrichtungen der freien Träger.

 

© Felix Prescher E-Mail