Stellenausschreibung Ausbildung zur/zum Gärtnerin/Gärtner in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Die Stadt Naumburg (Saale) stellt zum 01.08.2021 Auszubildende für den Ausbildungsberuf Gärtnerin/Gärtner ein. Nutzen Sie Ihre Chance, qualifiziert ins Berufsleben einzusteigen und entscheiden Sie sich für eine Ausbildung bei der Stadt Naumburg (Saale).

Als Gärtnerin/Gärtner erwartet Sie ein interessantes und vielseitiges Aufgabenspektrum.

Hauptsächlich führen Sie Ihre Arbeiten an der frischen Luft aus und tragen wesentlich zur Verschönerung Ihrer Stadt oder Gemeinde bei. Sie werden den Umgang mit verschiedenen Maschinen und Geräten erlernen und einen umfassenden Überblick über Pflanzen, Sträucher, Stauden und Bäume sowie deren Verwendung und Pflege erlangen. Die Begrünung von Bauwerken, der Wegebau sowie Vermessung und Baustellenabwicklung gehören ebenso zu Ihrem Aufgabenbereich.

Berufsbild:
Es handelt sich um einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf, der im öffentlichen Dienst angeboten wird. Die Stadt Naumburg (Saale) bildet in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau aus.

Das Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Süd des Landesverwaltungsamtes mit Sitz in Halle (Saale) und Weißenfels ist zuständige Stelle nach § 73 Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die praktische Ausbildung erfolgt innerhalb der Stadtverwaltung Naumburg (Saale) im Sachgebiet Kommunale Dienstleistungen. Die theoretische Ausbildung findet in Blockform (wochenweise) an der Berufsbildenden Schule in Halle (Saale) statt. Als praktische Ergänzung und Unterstützung der betrieblichen Ausbildung erfolgt zur Vermittlung von Spezialkenntnissen eine überbetriebliche Ausbildung beim Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen-Anhalt e.V. in Aschersleben.

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre. Das Ausbildungsentgelt ist geregelt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Anforderungen:
Als Auszubildende/r können Sie nur eingestellt werden, wenn Sie mindestens einen Realschulabschluss haben oder voraussichtlich erwerben oder einen im Ausland erworbenen gleichwertigen Abschluss besitzen.

Außerdem erwarten wir von Ihnen:

-       hilfsbereites und freundliches Auftreten

-       Aufgeschlossenheit und Spaß daran Neues zu lernen

-       Teamfähigkeit und selbständiges Arbeiten

-       Interesse an einer vielseitigen praktischen und theoretischen Ausbildung

-       gute Kenntnisse in den Naturwissenschaften und Mathematik

Wir erwarten außerdem die Bereitschaft zur Durchführung eines Praktikums während der laufenden
Bewerbungsfrist. Dieses Praktikum kann auch tageweise (Ferien) in unserem Sachgebiet
Kommunale Dienstleistungen abgeleistet werden. Teilen Sie uns einfach mit, wann es für Sie möglich ist.

Bewerbung:
Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Kopie Zeugnis des Schuljahres 2019/2020 (letztes Schulzeugnis) bzw. Abschlusszeugnis sowie gegebenenfalls Praktikumsbeurteilungen und andere Berufsabschlüsse.

Für eine Einstellung wird die Eignung der Bewerberinnen und Bewerber in einem Auswahlverfahren begutachtet.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. (Bescheinigung Schwerbehinderung/Gleichstellung beifügen)

Eine Kostenerstattung im Bewerbungsverfahren erfolgt nicht. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbungen nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten vernichtet.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 18.03.2021 an:

Stadt Naumburg (Saale)
Sachgebiet Personal
Markt 1
06618 Naumburg (Saale)

Sie können uns Ihre Bewerbung auch online an ausbildung@naumburg-stadt.de  zusenden.

Sollten Sie noch Fragen haben, hilft Ihnen Frau Erbes unter der Telefonnummer 03445/ 273 165 gern weiter.

 

Stadt Naumburg (Saale)
Der Oberbürgermeister

© Carola Mächler E-Mail

Zurück