STARTSEITE | AKTUELLES (deaktiviert) | KULTUR - AKTUELL (STARTSEITE KULTUR)

Start der städtischen Konzertreihen „Naumburger Nächte“, „Internationaler Orgelsommer“ und „Musik für Kinder“

Mit dem Rückgang der Inzidenzzahlen kehrt nun das Kulturleben nach Naumburg zurück. Ab Juli starten die städtischen Konzertreihen „Naumburger Nächte“, „Internationaler Orgelsommer“ und „Musik für Kinder“ in die Saison.

Hinzugekommen ist in diesem Jahr ein ganz besonderer, neuer Veranstaltungsort – der Domgarten. Grund für diese Wahl ist, dass in der Corona-Situation besondere Bedingungen für Veranstaltungen zu berücksichtigen sind. Vier Mal besteht die Möglichkeit, dieses besondere Angebot zu genießen. Start ist am 03.07.2021 um 19:30 Uhr mit der Band "Moi Et Les Autres" rund um die Sängerin Juliette Brousset. Geboten wird ein Programm aus französischen Chansons und Swing. "Moi Et Les Autres" präsentieren zum zehnjährigen Jubiläum ihr neues Album „Départ“. Der Titel steht sinnbildlich für das Thema Aufbruch und den individuellen Lebensweg. Passend dazu nehmen die Musiker während des Konzerts ihr Publikum mit auf die Reise und erzählen ihre musikalischen Lebensgeschichten. Ergänzt wird der typische Sound des Quintetts durch die warmen Rhythmen der französischen Antillen, den Manouche und den amerikanischen Elektroswing.

  • am 17.07.2021 bietet die Band „Gungun“ äthiopischen Soul und Jazz,
  • am 14.08.2021 lassen „Rody Reyes & Havana con Klasse“ kubanische Rhythmen erklingen und
  • am 21.08.2021 bildet die Vokalband „Quartonal“ den Abschluss der Weltmusikreihe.

Konzertbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter www.naumburger-naechte.de.

Ein besonderes Jubiläum feiert in diesem Jahr die Hildebrandt-Orgel an St. Wenzel. Sie begeht ihren 275sten Geburtstag. Im Jahr 1746 erfolgte die Abnahme der heute weltberühmten Orgel durch Johann Sebastian Bach persönlich. Vom 02.07. bis einschließlich 27.08., jeweils freitags um 19.30 Uhr, sind wieder internationale Organisten in der Stadtkirche St. Wenzel zu Gast, die eigens für diesen Geburtstag Werke und Improvisationen zu diesem besonderen Jubiläum darbieten werden. Das Eröffnungskonzert am 02.07.2021 mit Werken von Bach, Byrd, Frescobaldi, Muffat, Müthel, Scheidemannn und Tomkins spielt Henry Fairs, Professor an der Universität der Künste Berlin. Weitere Informationen gibt es unter www.hildebrandt-orgel.de.

Die Reihe „Musik für Kinder“ ist in diesem Jahr mit zwei Konzerten vertreten. Auf der Sommerbühne im Domgarten steht am 18.07. um 15.00 Uhr das Familienkonzert „Musik für rebellierende Eltern und erziehende Kinder“ der Band „Die Rotzgören!“ auf dem Programm. Die Geschichte der Entstehung der Hildebrandt-Orgel wird am 04.10., um 13.00 und 15.00 Uhr, kindgerecht in der Stadtkirche St. Wenzel erzählt und gespielt. Florian Zschucke an der Hildebrandt-Orgel und Moderator Friedhelm Bruns gestalten das Konzert „Wir gratulieren einer Königin“.

Bei allen Konzerten sind die aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus zu beachten. Personen, die geimpft oder genesen sind sowie Personen, die einen offiziellen negativen Test besitzen, der nicht älter als 24 Stunden ist, werden gebeten, die entsprechende Bescheinigung mitzubringen. Es wird um Verständnis gebeten, dass mitgebrachte Schnelltests vor Ort leider nicht akzeptiert werden.

Der Vorverkauf hat begonnen. Die Karten für die Konzerte sind erhältlich in der Naumburger Tourist-Information am Markt, Telefon: 03445 / 273 125.

© Matthias Mann E-Mail

Zurück