Zensus 2021

Werden Sie Interviewer/-in (w/m/d) beim Zensus 2022

Jetzt bewerben!

[(c): Statistische Ämter des Bundes und der Länder]

Im kommenden Jahr wird in Deutschland im Rahmen der EU-weiten Zensusrunde wieder eine Bevölkerungszählung auf Stichprobenbasis durchgeführt. Die Staaten der Europäischen Union kommen damit ihrer per Verordnung festgelegten Verpflichtung nach. Vorgesehen ist diese Erhebung alle zehn Jahre. Der bereits für dieses Jahr vorgesehene Zensus musste aufgrund der Corona-Pandemie aber um ein Jahr verschoben werden.

Wofür ist der Zensus gut?
Das aktuell größte Projekt der amtlichen Statistik liefert wichtige Informationen über die Bevölkerung, deren Erwerbstätigkeit und Wohnsituation und dient damit als elementare Entscheidungsgrundlage für wirtschaftliche und gesellschaftliche Prozesse. Die hierdurch gewonnenen Daten sind maßgebend für den Bund-Länder-Finanzausgleich und entscheidend für die finanziellen Zuweisungen, die eine Kommune von Landesseite her erhält. Auf Basis des Zensus wird beispielsweise über die Gestaltung von Fördermittelkulissen und die Höhe der zu vergebenden Fördersummen sowohl auf EU- als auch auf Bundes- und Landesebene, den Bau von Schulgebäuden, Kindertageseinrichtungen und Altenheimen, den Ausbau von Infrastrukturverbindungen und
die Schaffung bzw. Ausweitung von Bau- und Gewerbegebieten entschieden. Aber auch die Aufgliederung von Wahlkreisen und die Besetzung im Bundesrat hängen schlussendlich vom Ergebnis des Zensus ab. Gerade für Beschlüsse auf kommunaler Ebene stellt die Kenntnis der gegenwärtigen Einwohnerzahl und deren Entwicklung somit eine unabdingbare Entscheidungsgröße dar. Der Zensus ist das Mittel für den Erhalt verlässlicher Basiszahlen um derartige Vorhaben realisieren zu können.

Wer führt den Zensus durch?
In Deutschland sind die Statistischen Landesämter sowie das Statistische Bundesamt gemeinschaftlich für die Bewältigung dieser Aufgabe verantwortlich. Den Rahmen geben hierbei zum einen das Zensusvorbereitungsgesetz und das Zensusgesetz des Bundes sowie zum anderen die länderspezifischen Zensusausführungsgesetze vor. Die unmittelbare Datenerhebung vor Ort wird von sog. Erhebungsstellen koordiniert. Das Statistische Landesamt von Sachsen-Anhalt hat hierfür insgesamt 38 Erhebungsstellen gebildet und diesen ein entsprechendes Erhebungsgebiet zugeteilt. Die Aufgabe dieser Stellen besteht nun darin Erhebungsbeauftragte/ Interviewer/ -innen anzuwerben, zu schulen und für die direkte Erfassung der Daten vorzubereiten.

Und nun kommen Sie ins Spiel! Die Erhebungsstelle Naumburg (Saale) benötigt Ihre Unterstützung!

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Sie führen kurze persönliche Interviews mit den Ihnen zugewiesenen
    Auskunftspflichtigen durch
  • Vor Ort stellen Sie Fragen zur Person und ggf. weiteren Haushaltsmitgliedern und
    übergeben anschließend Online-Zugangsdaten für die Beantwortung weiterer
    Fragen.
  • Vor Beginn Ihrer Tätigkeit erhalten Sie eine eintägige Schulung und werden auf Ihre
    Aufgaben vorbereitet.

Was bieten wir Ihnen?

  • Der Erhebungszeitraum erstreckt sich über 12 Wochen und startet am 16.05.2022.
    Die Befragungstermine können Sie innerhalb dieses Zeitraumes in Absprache mit
    Ihrer zuständigen Erhebungsstelle – frei einteilen.
  • Ihr Engagement als Interviewerin oder Interviewer ist ehrenamtlich. Sie erhalten
    daher eine attraktive Aufwandsentschädigung.

Welche Voraussetzungen sollten Sie erfüllen?

  • Sie sind volljährig und haben einen Wohnort in Deutschland?
  • Sie sind zuverlässig, genau, strukturiert und verschwiegen über das Ihnen Anvertraute?
  • Sie sind zeitlich flexibel und mobil?
  • Sie haben ein sympathisches und freundliches Auftreten
  • Sie sind ausgesprochen kommunikativ und verfügen bestenfalls noch über Fremdsprachenkenntnisse

Dann bewerben Sie sich jetzt als ehrenamtliche/r Interviewer/-in beim Zensus 2022 in Ihrer Erhebungsstelle Naumburg (Saale).


Zensus 2022
Erhebungsstelle Naumburg (Saale)
Friedrich-Fröbel-Straße 44
06618 Naumburg (Saale)

Telefon: 03445 / 273-750 oder 751
E-Mail: naumburg[at]ehst.sachsen-anhalt.de
Web: www.naumburg.de Stichwort: Zensus 2022

Erhebungsgebiet:
Kaiserpfalz – Finne – Finneland – Bad Bibra – An der Poststraße – Eckartsberga – Lanitz-Hassel-Tal – Nebra (Unstrut) – Karsdorf – Laucha a. d. Unstrut – Balgstädt – Naumburg (Saale) – Molauer Land


Sie können das folgende Formular schriftlich ausfüllen, unterschreiben und Ihre Kontaktdaten per E-Mail oder per Post an uns übermitteln. Damit werden Sie für die Tätigkeit als Interviewer/in vorgemerkt. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Weitere Informationen zum Zensus 2022 finden Sie unter:
www.naumburg.de → Stadt → Zensus 2022
www.zensus2022.de

Symbol Beschreibung Größe
Formular zur Vormerkung als Interviewerin bzw. Interviewer für den Zensus 2022
(c) Stadtverwaltung Naumburg (Saale)
1.1 MB
Übersicht der Erhebungsstellen in Sachsen-Anhalt
(c) Zensus 2022 - Erhebungsstelle Naumburg (Saale)
1.6 MB

© Matthias Mann E-Mail

Die Vorbereitungen zum Zensus 2022 laufen auf Hochtouren.

Wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt berichtet, haben 38 Kommunen ihre Arbeit als Erhebungsstelle in Sachsen-Anhalt für den Zensus 2022 aufgenommen. Wo diese Erhebungsstellen sind und welche Aufgaben sie haben, ist im Zensusausführungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (ZensAG 2022 LSA) geregelt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der örtlichen Erhebungsstelle nehmen beim Zensus 2022 im Rahmen der Haushaltebefragung auf Stichprobenbasis und der Befragung an Anschriften mit Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften diverse Aufgaben wahr und unterstützen das Statistische Landesamt bei der Erhebung der amtlichen Bevölkerungszahl vor Ort. Die Erhebungsstellen kümmern sich dabei ei-genverantwortlich um die Anwerbung, Betreuung, Schulung und Koordination der Interviewerinnen und Interviewer, den sogenannten Erhebungsbeauftragten. Des Weiteren sind die örtlichen Erhebungsstellen auch Anlaufpunkt für alle Einwohnerinnen und Einwohner im Erhebungsbereich, um eventuelle Fragen zum Zensus 2022 zu klären.

Im Rahmen eines Zensus wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Stichtag für den nächsten Zensus ist der 15. Mai 2022. In Deutschland ist der Zensus 2022 eine registergestützte Bevölkerungszählung, die durch eine Stichprobe ergänzt und mit einer Gebäude- und Wohnungszählung kombiniert wird.

Die erhobenen Daten werden strikt geheim gehalten. Nach dem Rückspielverbot ist dabei sicherzustellen, dass die erhobenen Angaben nicht für andere als statistische Zwecke verwendet werden. Die Statistische Geheimhaltung erfordert besondere Schutzmaßnahmen für den Zugriff auf Daten. Daher werden die Erhebungsstellen räumlich, organisatorisch und personell von anderen Verwaltungsstellen getrennt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Interviewerinnen und Interviewer unterliegen dem Datengeheimnis und der statistischen Geheimhaltungspflicht.

Das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt unterstützt die entsprechenden Kommunen fachlich sowie in IT-Fragen und bei der Administration.

Ab dem Zensusstichtag am 15. Mai 2022 werden Interviewerinnen und Interviewer in ganz Deutschland unterwegs sein, um die Befragungen für den Zensus 2022 durch-zuführen. Dafür werden viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gebraucht.

Voraussetzungen für die Tätigkeit als Interviewerin oder Interviewer sind Volljährigkeit, Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit sowie zeitliche Flexibilität. Die Tätigkeit wird ehrenamtlich aus-geübt, für die eine attraktive Aufwandsentschädigung gezahlt wird. Aus Datenschutzgründen dürfen sie nicht in der unmittelbaren Nähe ihrer Wohnung eingesetzt werden. Außerdem dürfen sie die aus ihrer Tätigkeit gewonnenen Erkenntnisse über Auskunftspflichtige zu keinem Zeit-punkt für andere Zwecke als den Zensus verwenden.

Möchten Sie als Interviewerin oder Interviewer beim Zensus 2022 in Sachsen-Anhalt die Erhebungsstellen unterstützen? Eine Übersicht der zuständigen Erhebungsstellen finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Thema Zensus 2022 finden Sie im Internetangebot des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt.

Symbol Beschreibung Größe
PM-Statistisches Landesamt
0.1 MB

© Matthias Mann E-Mail

Was ist der Zensus? (Offizielles Erklärvideo)

Wie funktioniert der Zensus? (Offizielles Erklärvideo)