WIRTSCHAFT - AKTUElLES

Wie die Zeit vergeht! - Café Waffelstübchen feierte 35-jähriges Jubiläum

Wie die Zeit vergeht! - Café Waffelstübchen feierte 35-jähriges Jubiläum

Das Café Waffelstübchen hatte am Dienstag, dem 01. Juni 2021, allen Grund zum Jubilieren. Vor 35 Jahren, genau gesagt, am Sonntag, dem 01. Juni 1986, öffnete das am Steinweg ansässige Café erstmals seine Pforten. laughing

Neben süßen Leckereien, in Form von verschiedenen Waffeln und Eis, serviert der gelernte Konditor, Volkmar Kattler, seinen Gästen auch schmackhafte Original Thüringer (Apoldaer) Rostbratwurst vom Grill und viele Kaffeespezialitäten und Kaltgetränke.

Dabei unterstützt wird er neben seiner lieben Ehefrau, Leonore, auch von der freundlichen Kollegin, Ursula Haushälter, welche außerdem seit vielen Jahren dem treuen Team des Waffelstübchens angehört.

Unsere Mitarbeiterin für Wirtschaftsförderung, Anke Fritsche, stattete dem Jubiläumsteam, anlässlich Ihres Festtages, einen persönlichen Besuch ab, um ihm als Vertretung unseres noch amtierenden Oberbürgermeisters, Bernward Küper, und der Stadt Naumburg (Saale) Glückwünsche, einen Blumengruß und ein kleines Präsent zu überreichen.

Was Kattlers besonders glücklich stimmt ist, dass dem Waffelstübchen viele ihrer Gäste schon jahrelang die Treue halten. „Wir begrüßen ganze Familien hier, vom Kleinsten bis zu den Eltern und Großeltern“, sagte Leonore Kattler. Viele von ihnen kennt die Familie seit ihrer Kindheit. Dass auch diese noch heute das Café besuchen, erfüllt sie mit Stolz. „Und wenn sie wieder mit einem Lächeln aus der Tür gehen, dann wissen wir, dass wir gute Arbeit geleistet haben.“

Für die kommenden Jahre wünschen wir, die Stadt Naumburg (Saale), dem Ehepaar, Volkmar und Leonore Kattler, weiterhin sowohl geschäftlich als auch privat alles Glück dieser Welt und hoffen, dass sie gesund bleiben und jedes Ziel mit Leichtigkeit erreichen können! laughing

© Anke Fritsche E-Mail

Zurück