STARTSEITE | AKTUELLES (deaktiviert)

Brücke an der Rudelsburgpromenade wegen Einsturzgefahr gesperrt

Die Brücke für Fußgänger und Radfahrer an der Rudelsburgpromenade ist seit heute wegen Einsturzgefahr gesperrt. Aufmerksame Bürger hatten einen Einbruch in der Mitte des Bauwerks bemerkt und diesen gemeldet. Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs haben daraufhin die Brücke sogleich gesichert. Beim Überqueren der Brücke sowie beim Unterfahren auf der Saale besteht Lebensgefahr. Darauf weisen entsprechende Schilder für Fußgänger und Radfahrer sowie für den Wasserverkehr hin. Das Landesamt für Hochwasserschutz sowie die Polizei wurden umgehend informiert. Welche Maßnahmen nun erforderlich sind, wird erst nach dem Osterwochenende geklärt.

Die Saale ist derzeit stromabwärts für Wasserwanderer ab der Fähre Bad Kösen bis zur Radinsel gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten am Wehr.

© Matthias Mann E-Mail

Zurück