Stadtentwicklungskonzepte für die Kernstadt Naumburg

Das erste Stadtentwicklungskonzept für die Kernstadt Naumburg wurde 1991 vorgelegt. Es enthielt eine umfangreiche Analyse sowie Entwicklungs- und. Handlungsempfehlungen.

Am 12.12.2001 wurde das integrierte Stadtentwicklungskonzept 2001/2002 (SEK 2001) als Grundlage für den Stadtumbau durch den Gemeinderat beschlossen. Das Konzept war Ausgangspunkt und erster Schritt zu einem Stadtumbau unter neu formulierten Rahmenbedingungen. Anlass waren die strukturell bedingten Wohnungsleerstände, von denen besonders die kommunale Wohnungsgesellschaft (GWG) betroffen war. Vor dem Hintergrund sinkender Einwohnerzahlen waren Strategien zur Reduzierung des Wohnungsüberschusses zu entwickeln, die Handlungsvorgaben für die nächsten zehn Jahre enthielten.

Eine Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes wurde 2009 in Verbindung mit der Erarbeitung des Flächennutzungsplanes notwendig, da aufgrund weiter zurückgehender Bevölkerungszahlen auch eine Anpassung der Wohnpotenziale im Flächennutzungsplan vorzunehmen war. Die Ergebnisse wurden Bestandteil des Flächennutzungsplanes Naumburg 2009.

Die genannten Stadtentwicklungskonzepte berücksichtigen den jeweils aktuellen Gebietsstand, d.h. dass spätere Flächenerweiterungen und die Aufnahme von neuen Ortslagen in das Gemeindegebiet nicht nachträglich eingearbeitet sind.

Bei Anfragen stehen Ihnen folgende Ansprechpartner der Stadtverwaltung zur Verfügung:

Fachbereich II Stadtentwicklung und Bau
Sachgebiet Stadtplanung

Frau Benzko
Tel.: (03445) 273 - 218
Email: martina.benzko@naumburg-stadt.de

 

 

Angehängte Dateien: