Bühne, Theater

TSCHICK

von Wolfgang Herrndorf

Beschreibung

Maik Klingenberg, 14 Jahre alt und aus einem wohlhabenden, aber zerrütteten Elternhaus, ist in seiner Klasse ein Außenseiter. Deshalb wird er zu Beginn der Sommerferien auch nicht zum Geburtstag der Klassenschönheit Tatjana eingeladen, in die er heimlich verknallt ist. Auch der neue Mitschüler Tschick, ein russischer Spätaussiedler, ist ein Außenseiter. Und auch er wird von der Party ausgeschlossen. Maik, der bis zuletzt hofft, doch noch eingeladen zu werden, wird am letzten Schultag enttäuscht. Obendrein wird klar, dass seine Mutter wieder in die Entzugsklinik muss und sein Vater die Zeit nutzen will, um mit seiner jungen Assistentin in den Urlaub zu fahren. Maik wird die Sommerferien also allein verbringen. Da erscheint plötzlich Tschick mit einem gestohlenen, hellblauen Lada und schlägt vor, gemeinsam zu seinem Großvater in die Walachei zu fahren. Obwohl beide nicht genau wissen, wo die eigentlich liegt, sagt Maik nach kurzem Zögern zu. Zunächst jedoch fahren die beiden noch bei Tatjanas Party vor…

Termin

Es spielen: Michael Naroditski, Mats Kampen, Patricia Windhab, Regie: Georg Münzel

Veranstaltungsort

    • Theater Naumburg
    • Am Salztor 1
    • 06618 Naumburg
    • 03445 273 480

Veranstalter

    • Theater Naumburg
    • Am Salztor 1
    • 06618 Naumburg
    • 03445 273 480

Vorverkauf

    • Tourist-Information Naumburg
    • Markt 6
    • 06618 Naumburg
Zurück